Baked Beans (vegan)

Hier nun das bereits angekündigte Rezept für den englischen Frühstücksklassiker schlechthin – Baked Beans!

Laut meiner Erfahrung scheidet das Gericht die Geister – man liebt oder hasst sie. Unschwer zu erraten, dass ich sie liebe. Doch die fertigen Baked Beans aus der Dose haben für mich einen Haken. Nämlich die nicht zu definierende Menge an weißem Zucker.

Da man sie auch so superschnell selbst zubereiten kann, ist das nun meine bevorzugte Variante.

Euch wünsche ich damit einen guten Start in einen tollen Tag!

vegane baked beans

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Dose gekochte weiße Bohnen (ca. 500 g)
  • 400 ml passierte Tomaten
  • 1 EL Reissirup
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Scheiben Toastbrot

Die Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen und unter Wasser etwas abspülen.
Nun die Bohnen in eine heiße Pfanne ohne Öl geben und kurz braten (2-3 Minuten).
Mit den passierten Tomaten ablöschen und den Reissirup und Salz und Pfeffer nach Geschmack untermengen und alles köcheln lassen, bis die Bohnen schön weich sind.
Währenddessen das Toastbrot goldbraun toasten.

Die Bohnen in einer Schale oder einem tiefen Teller servieren und das Brot dazu reichen. Haut rein! J

Advertisements

2 Antworten zu “Baked Beans (vegan)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s